Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen

Bei Zugriff oder Benutzung der mobilen, sowie der online Dienstleistungen von Jobfox (inbegriffen der “Webseite” www.jobfox.co) erklären Sie sich dich damit einverstanden die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden zu haben. Sie schließen zudem eine rechtlich bindende Vereinbarung auf Grundlage der Avory Labs UG Nutzungsbedingungen mit der Avory Labs UG, Venloer Straße  47-53, 50672 Köln, Deutschland. Des Weiteren bestätigen Sie, dass Sie voll und ganz legal dazu berechtigt sind Vereinbarungen zu treffen und Verträge zu schließen.

1. Einführung

Bitte lesen Sie die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") sorgfältig durch. Diese AGB regeln die Nutzung von Webseiten und Dienstleistungen (wie nachstehend definiert), die die Avory Labs UG Labs UG oder ein mit ihr verbundenes Unternehmen anbieten. Diese AGB gelten seit dem 01. Oktober 2016. Sofern Sie diesen AGBs nicht zustimmen, können die der Avory Labs UG betriebenen Webseiten und die dort angebotenen Dienstleistungen nicht genutzt werden. Diese AGB gelten sowohl für die mobile Applikationen "Jobfox" der Avory Labs UG, sowie für die die Websites www.jobfox.co, www.avory.de, www.avoryapp.com, www.avory.io. Der Einfachheit halber umfasst der Begriff "Jobfox" in der Folge alle Produkte der Avory Labs UG.

2. Verbindliches Vertragsverhältnis

Diese AGB sind ein wirksamer Vertragsbestandteil des zwischen Ihnen und der Avory Labs UG bestehenden Vertragsverhältnisses (der "Vertrag"). Gleichzeitig mit der Registrierung zu der Avory Labs UG Webseite bzw. Dienstleistungen werden Sie aufgefordert Ihr Einverständnis mit der Geltung dieser AGB zu erklären. Sofern Sie sich nicht registrieren sollten, werden Sie jedes Mal aufgefordert Ihr Einverständnis mit der Geltung dieser AGB zu erklären, wenn Sie die Avory Labs UG, also "Jobfox" Dienstleistungen nutzen. Die Avory Labs UG kann diese AGB im Zuge eines Updates der Seite jederzeit ändern. Avory Labs UG wird etwaige Änderungen der AGB auf der Seite mitteilen. Der Nutzer wird nach erfolgten Änderungen der AGB vor einer erneuten Anmeldung von der Avory Labs UG aufgefordert, diese Änderungen zu akzeptieren. Sofern Sie die Änderungen ablehnen sollten, sind Sie nicht länger für die jeweilige Seite nutzungsberechtigt. Die Nutzung der Seite erfolgt eigenverantwortlich.

3. Definitionen

Die folgenden Definitionen werden in diesem Vertrag wie folgt verwendet:

  1. "Dienstleistungen" umfassen jede Art von Dienstleistung, die die Avory Labs UG gemäß den Bestimmungen dieser AGB anbietet.
  2. "Benutzer" erfasst jede natürliche oder juristische Person, die die Seite in irgendeiner Weise nutzt.
  3. "Arbeitgeber" ist jede natürliche oder juristische Person, welche die Seite dazu benutzt, um entweder ein Arbeitsangebot zu machen oder geeignete Bewerber zu suchen.
  4. "Arbeitgeber Materialien" umfassen sämtliche Broschüren, E-Mails, Beispiel-Job-Angebote, Webseiteninhalte, Job-Messen-Materialien, Tonträger, Videos, Fotografien, Logos, Markenzeichen, Dienstleistungsmarken, Domainnamen, Dokumente oder sonstige Materialien, die zur Benutzung dieser Seite von einem Arbeitgeber eingestellt wurden.
  5. "Arbeitsuchender" ist jeder Benutzer, der die Seite in anderer Weise wie ein Arbeitgeber, insbesondere zur Arbeitssuche nutzt.
  6. "Avory Labs UG Materialien" umfassen sämtliche Materialien, Methoden, Pläne oder anderes geistiges Eigentum, welches bei Erbringung der Dienstleistungen verwendet wird.
  7. "Avory Labs UG Web Seite" oder die "Seite" (gemeinsam nachfolgend "Jobfox" oder die "Seiten") ist jede seitens Avory Labs UG unmittelbar oder indirekt kontrollierte Webseite oder App, die Avory Labs UG unterhält und umfasst den Inhalt der Seiten, den Text, die Grafiken, das Design, die Programmierung, die Avory Labs UG Materialien und die Dienstleistungen (soweit jeweils verfügbar).
  8. "Design" umfasst die Farbkombinationen und das Seiten-Layout der Seite. "Programmierung" beinhaltet die auf den Seiten verwendeten Codes, also sowohl diejenigen des Kunden (HTML, JavaScript, etc.) als auch den verwendeten Server-Code (Active Server Pages, VB Script, Databases, etc.).
  9. "Dokument" bezieht sich auf jede eingestellte Information auf der Seite (Posting), unabhängig davon, ob diese ein Jobangebot oder einen Lebenslauf darstellt.
  10. "Grafiken" umfassen sämtliche Logos, Schaltflächen und andere grafischen Elemente auf dieser Seite, mit Ausnahme der kostenpflichtigen Werbebanner.
  11. "Inhalt" umfasst sämtliche auf den Seiten verwendeten Texte, Grafiken, Designs und Programmierungen.
  12. "Text" umfasst sämtliche Texte auf den Seiten, unabhängig davon, ob diese redaktioneller Art sind oder der Erläuterung der Funktionen bzw. der Orientierung auf der jeweiligen Seite dienen.

4. Rechte an geistigem Eigentum und vereinbarungsgemäße Benutzung der Seiten und Dienstleistungen

4.1 Generelle Nutzungsregelungen

Die Seiten richten sich an Personen, die (a) entweder als Arbeitssuchender eine Anstellung oder (b) als Arbeitgeber geeignete Kandidaten für zu vergebende Stellen suchen. Die Seiten dürfen nur im Rahmen der geltenden Gesetze und für den Zweck genutzt werden, für welchen die Avory Labs UG diese Seite betreibt. Den für die Seite maßgeblichen Nutzungszweck bestimmt die Avory Labs UG.

4.2 Bereitgestellte Materialien

Sämtliche auf den Seiten enthaltenen “Materialien” und alle sonstigen Rechte, die in Verbindung mit dem Betrieb der Seiten bestehen, stehen ausschließlich im Eigentum der Avory Labs UG oder ihrer Lizenzgebern und werden vom Europäischen und deutschen Urheber- und Markenrecht geschützt. Mit Ausnahme derjenigen beschränkten Lizenzen, die Ihnen im Rahmen dieser AGB gewährt werden, bleibt die Avory Labs UG zu ihren oder zugunsten ihrer Lizenzgeber Rechteinhaber. Sie dürfen den Inhalt von Avory Labs UG Materialien nicht vervielfältigen, verändern, anzeigen, verkaufen oder diesen in einer sonstigen kommerziellen Art und Weise nutzen. Die Verwendung des Inhalts der Seite auf einer anderen Webseite oder auf einem Netzwerkcomputer für andere Zwecke ist untersagt.

"Jobfox" sowie das Avory Labs UG Design Logo, und weitere Namen oder Logos sind Marken der Avory Labs UG oder seiner Lizenzgeber. Auch sämtliche Produkte und Dienstleistungsnamen, Designmarken und Slogans sind Marken der Avory Labs UG oder seiner Lizenzgeber. Auch die Programme, die die Avory Labs UG dazu verwendet den Seiteninhalt aufzubauen oder anzuzeigen sind urheberrechtlich geschützt.

Im Falle der berechtigten Vervielfältigung des Inhalts der Seiten oder der Avory Labs UG Materialien müssen sämtliche Urheberrechte, Marken, Dienstleistungsmarken und weiteren Eigentumshinweise beibehalten werden. Alle weiteren auf der Webseite enthaltenen Produkte und Dienstleistungsmarken sind Marken ihrer jeweiligen Rechteinhaber.

Der Avory Labs UG Labs UG obliegt das Rechte sämtliche Profile, Jobangebote, Texte Bildmaterialien nach Belieben zu editieren oder bei Verstoß gegen die Verwendungsrichtlinien zu entfernen.

4.3 Nutzungslizenz für Arbeitssuchende

Die Avory Labs UG gewährt Arbeitssuchenden hiermit ein begrenztes, kündbares und nicht exklusives Recht zur persönlichen Nutzung der Seiten zur Suche von Anstellungsmöglichkeiten. Dies berechtigt Sie zur Ansicht und zum Download einer einzelnen Kopie der Materialien der Seite, jedoch nur für Ihre persönliche Verwendung und nicht für kommerzielle Zwecke. Sie sind für die von Ihnen eingestellten Dokumente und deren Inhalte alleine verantwortlich und sich über etwaige Konsequenzen des Einstellens dieser Dokumente bzw. deren Inhalte bewusst. Der Benutzer hat keinen rechtlichen Anspruch auf die Nutzung der Seite.

Die Avory Labs UG kann Ihren Zugang zu der Seite und App sperren, wenn dies zum Schutz der Interessen der Avory Labs UG oder dem Schutz der anderen Nutzer notwendig ist, wenn (a) Die Avory Labs UG zuvor eine angemessene Frist gesetzt hat und diese fruchtlos abgelaufen ist oder (b) ein wichtiger Grund vorliegt, wobei ein solcher insbesondere bei einem Verstoß gegen Ziffer 14 dieser AGB gegeben ist. Zudem kann die Avory Labs UG den Zugang jederzeit firstlos kündigen.

4.4 Arbeitgeber Materialien

Der Arbeitgeber garantiert, dass sämtliche Materialien, die der Arbeitgeber auf die Seite zur Durchführung der Dienstleistungen eingestellt hat nicht gegen Gesetze oder Verordnungen oder Eigentumsrechte Dritter verstoßen, und dabei insbesondere nicht gegen Urheber-, Marken-, oder Persönlichkeitsrechte verstoßen oder Obszönitäten oder Diffamierungen enthalten. Der Arbeitgeber gewährt der Avory Labs UG im Rahmen des Dienstleistungsverhältnisses ein nicht-exklusives, weltweit gültiges, lizenzgebührenfreies Nutzungsrecht bezüglich der Arbeitgeber Materialien.

4.5 Nutzungslizenz für Arbeitgeber

Die Avory Labs UG gewährt Arbeitgebern hiermit ein begrenztes, kündbares und nicht exklusives Recht zur persönlichen Nutzung der Seiten zur Suche nach geeigneten Bewerbern für eine etwaige Anstellung. Dies berechtigt Sie zur Ansicht und zum Download einer einzelnen Kopie der Materialien der Seite; diese darf jedoch nur insofern verwendet werden, als dies in unmittelbarem Zusammenhang zur Suche nach geeigneten Kandidaten steht. Darüber hinaus gewährt Ihnen die Avory Labs UG ein begrenztes, kündbares und nicht exklusives Recht zur persönlichen Nutzung der Avory Labs UG Materialien und Dienstleistungen. Die Ihnen gewährten Dienstleistungen sowie die Rechte auf Dienstleistungen dürfen Sie ohne vorherige schriftliche Genehmigung nicht an Dritte verkaufen, übertragen oder abtreten. Sie sind für die von Ihnen eingestellten Dokumente und deren Inhalte alleine verantwortlich und sich über etwaige Konsequenzen des Einstellens dieser Dokumente bzw. deren Inhalte bewusst. Die Avory Labs UG kann Ihren Zugang zu der Seite sperren, wenn dies zum Schutz der Interessen der Avory Labs UG oder dem Schutz der anderen Nutzer notwendig ist, wenn (a) Die Avory Labs UG zuvor eine angemessene Frist gesetzt hat und diese fruchtlos abgelaufen ist oder (b) ein wichtiger Grund vorliegt, wobei ein solcher insbesondere bei einem Verstoß gegen Ziffer 14 dieser AGB gegeben ist. Zudem kann die Avory Labs UG den Zugang jederzeit fristlos kündigen.

4.6 Weitere Benutzungsregeln

Der Benutzer versichert, dass er (a) mindestens 14 Jahre oder älter ist und (b) dass er die Seite nicht für andere Zwecke nutzt, die in diesen AGB untersagt sind oder gegen gültiges Recht verstoßen.

5. Kostenpflichtige Funktionen

Avory Labs bietet für Arbeitgeber die Möglichkeit, Premiumfunktionen zu erwerben, um schneller neue Mitarbeiter zu finden, mit diesen in Kontakt zu treten oder auf eigene Jobangebote aufmerksam zu machen. Die Premiumfunktionen können nach der Registrierung für unterschiedliche Zeiträume erworben werden.

5.1 Stornierungsbedingungen

Sobald die Zahlung für die Premiumfunktionen erfolgt ist, haben Sie das Recht, diese zu stornieren und alle Zahlungen erstattet zu bekommen, die innerhalb von 14 Tagen getätigt werden. Kontaktieren Sie uns über [email protected], wenn Sie die Premiumfunktionen stornieren möchten. Beachten Sie bitte, dass Sie dieses Recht unter Umständen verlieren, wenn Sie innerhalb der 14 Tage Inhalte herunterladen, die zu diesen Premiumfunktionen gehören. Nach Ablauf der 14 Tage kann der Betrag für die Premiumfunktionen nicht mehr erstattet werden.

5.2 Zahlungsbedingungen

Mit dem Kauf einer Premiumfunktion geben Sie Avory Labs die Erlaubnis, Ihre ausgewählte Zahlungsmethode zu belasten. Wenn die Zahlung über Ihren Mobilfunkanbieter läuft, erkundigen Sie sich bitte bei diesem nach den geltenden Zahlungsbedingungen. Davon hängt ab, wie Zahlungen an Avory Labs abgewickelt, geändert oder beendet werden können.

5.3 Gültigkeitsdauer von Key-Guthaben

Wir behalten uns das Recht vor, ungenutzte Keys nach 6 Monaten zu löschen (außer diese Keys wurden über iTunes gekauft). Sie verlieren Ihre ungenutzten Keys, wenn Sie ihren Account bei uns löschen oder wenn Ihr Account aus irgendeinem Grund von uns gelöscht wird. Keys, die Sie kostenlos erhalten haben, können jederzeit ablaufen. Keys können nicht gegen Geld eingetauscht werden, es sei denn, wir haben dies schriftlich bestätigt.

6. Haftungsausschluss

6.1 Verschulden

Die Benutzer sind für die von ihnen eingestellten Dokumente und deren Inhalt alleine verantwortlich. Die Avory Labs UG handelt hierbei ausschließlich als Plattform zur Verbreitung und Veröffentlichung für die seitens der Benutzer eingestellten Informationen und ist nicht verpflichtet, die seitens der Nutzer eingestellten Informationen und zwischen den Benutzern stattfindende Kommunikation vorab zu überprüfen. Sofern ein Benutzer feststellen sollte, dass ein Dokument unter Umständen gegen diese AGB verstößt, kann die Avory Labs UG weitere Maßnahmen zur Feststellung eines Verstoßes einleiten und gegebenenfalls das Dokument entfernen oder dessen Entfernung fordern.Die Avory Labs UG haftet nicht für solche Zuwiderhandlungen des Benutzers. Die Avory Labs UG kann jedoch bezüglich dieser eingestellten Informationen jede erforderliche und angemessene Gegenmaßnahme ergreifen.

6.2 Keine Haftung für Angaben der Benutzer seitens der Avory Labs UG

Keine auf der Seite veröffentlichte Angabe über einen Benutzer oder hinsichtlich eines Dritten stellt seitens der Avory Labs UG weder im Hinblick auf dessen Webseite, dessen Produkte, dessen Dienstleistungen, in Hinsicht auf eine etwaige Einstellung, die angegebenen Erfahrungen, Arbeits- oder Einstellungspraxis oder in sonstiger Art und Weise ein Anerkenntnis oder eine Garantie dar.

6.3 Keine Garantien seitens der Avory Labs UG

(a) Die Avory Labs UG übernimmt für den Inhalt der Seite keinerlei Garantie. Insbesondere garantiert die Avory Labs UG nicht, dass Rechte Dritter nicht verletzt werden. Insbesondere übernimmt die Avory Labs UG auch keine Garantie für die Richtigkeit, Fehlerfreiheit, Funktionsfähigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der Seite.

(b) Vorbehaltlich des Vorstehenden:

  1. Die Avory Labs UG garantiert nicht, dass die Seite fehlerfrei funktioniert und der verwendete Server frei von Computer-Viren oder anderen schädigenden Programmen ist. Sofern die Benutzung der Seite direkt oder indirekt zu Schäden an ihrem Computer oder Software führen sollte, haftet die Avory Labs UG nicht für etwaige Reparaturkosten
  2. Die Avory Labs UG übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit, die rechtliche Zulässigkeit, die Vollständigkeit, die Aktualität oder die Zuverlässigkeit für Informationen, die ein Benutzer eingestellt hat oder für jede andere Form der Kommunikation, in welcher ein Benutzer beteiligt ist.
  3. Die Avory Labs UG übernimmt keine Garantie für den Inhalt der Seiten, insbesondere nicht für fehlerhafte Verlinkungen, Ungenauigkeiten oder falsche Informationen.
  4. DIe Avory Labs UG garantiert nicht, dass die seitens der Avory Labs UG erbrachte Dienstleistung die vom Benutzer angestrebten Einstellungsziele rechtzeitig und erfolgreich erfüllt. Die Avory Labs UG garantiert nicht, dass die angebotene Dienstleistung zur einer Einstellung eines geeigneten Kandidaten oder zur Besetzung einer vakanten Position führt. Die Avory Labs UG ist nicht verantwortlich für eine unternehmerische Entscheidung des Benutzers bezüglich der Einstellung eines Kandidaten und/oder etwaiger Gehaltsentscheidungen.

6.4 Haftungsbegrenzung

Die Avory Labs UG, sowie deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen haften nicht für leichte Fahrlässigkeit - gleich aus welchem Rechtsgrund. Vorstehende Haftungsbegrenzung gilt nicht bei einer Verletzung einer Pflicht, auf deren Einhaltung der Benutzer regelmäßig vertrauen darf ("Kardinalpflicht"), oder in Fällen, in denen eine Garantie übernommen wurde oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. In diesen Fällen ist die Haftung auf die bei Vertragsabschluss voraussehbaren Schäden begrenzt. In allen anderen Fällen ist (a) die Haftung auf die gezahlte Gegenleistung des Benutzers oder (b) sofern kein Entgelt gezahlt wurde auf 150,00 € begrenzt, soweit der Benutzer nicht jeweils nachweist, dass der tatsächlich eingetretene Schaden wesentlich höher war.

6.5 Identität des Benutzers

Weil eine Identitätsüberprüfung im Internet schwer durchzuführen ist, kann und wird die Avory Labs UG nicht die Identität eines Benutzers, die dieser vorgibt, bestätigen oder überprüfen. Da die Avory Labs UG nicht in die Kommunikation zwischen den Benutzern eingebunden ist und das Verhalten der Benutzer nicht überwachen kann, sondern die Benutzer jeweils eigenverantwortlich handeln, haftet die Avory Labs UG nicht für etwaig hieraus resultierende Schäden.

7. Verlinkungen zu anderen Webseiten

Die Avory Labs UG stellt Verlinkungen zu anderen Webseiten her. Diese Links werden nur zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und stellen seitens der Avory Labs UG kein Anerkenntnis hinsichtlich der darin enthaltenen Inhalte dar. Die Avory Labs UG ist für den Inhalt der verlinkten Webseiten der Drittparteien nicht verantwortlich und garantiert nicht für die Richtigkeit des dort zur Verfügung gestellten Materials. Der Besuch dieser Webseiten erfolgt eigenverantwortlich.

8. Ausschließliche Geltung der Avory Labs UG AGB

Jede vom Benutzer gestellten hiervon abweichenden Bedingungen gelten als von der Avory Labs UG zurückgewiesen, sofern die Avory Labs UG diese neuen oder geänderten Bedingungen nicht ausdrücklich schriftlich akzeptiert.

9. Haftungsfreistellungen

Der Benutzer stellt die Avory Labs UG (sowie sämtliche Tochtergesellschaften, verbundene Unternehmen, Organmitglieder, leitende Angestellte, Angestellte und Beauftragte) gegen sämtliche von ihm verschuldeten Schadensersatzansprüche, Klagen oder Forderungen Dritter frei und hält die Avory Labs UG hiervon schadlos. Insbesondere stellt der Benutzer die Avory Labs UG von der Haftung frei, wenn die betreffenden Schäden (a) aus der Benutzung der Seite durch den Benutzer; (b) aus den seitens des Benutzers auf der Seite eingestellten Dokumenten; (c) aus der Inanspruchnahme der Dienstleistungen durch den Benutzer oder (d) aus einem Verstoß des Benutzers gegen eine Bestimmung dieser AGB oder des Vertrages entstehen. Die Avory Labs UG ist gehalten, den Benutzer über solche etwaigen Ansprüche, Klagen oder Prozesse zu informieren und den Benutzer auf dessen Kosten bei der Abwehr gegen solche Ansprüche, Klagen oder Prozesse zu unterstützen.

10. Datenschutzbestimmungen

Herzlich willkommen zu den Datenschutzbestimmungen von Jobfox. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, um sich mit ihnen vertraut zu machen.

Wir schätzen, dass Sie uns Ihre Daten anvertrauen und versuchen, Ihrem Vertrauen stets gerecht zu werden. Dies beginnt damit, sicherzustellen, dass Sie verstehen, welche Daten wir erfassen, warum wir sie erfassen, wie wir sie verwenden und welche Wahlmöglichkeiten Ihnen hinsichtlich dieser Daten zur Verfügung stehen. Die vorliegenden Bestimmungen beschreiben unsere Datenschutzpraktiken in verständlicher Sprache, wobei Rechtssprache und Fachjargon auf ein Minimum reduziert sind.

Zuletzt geändert: 10. Mai 2018

10.1 Wer wir sind

Dies ist das Unternehmen, das im Rahmen der vorliegenden Datenschutzbestimmungen für Ihre Daten verantwortlich ist (der „Datenverantwortliche“):

Avory Labs UG (haftungsbeschränkt)
Venloer Str. 47-53
50672 Köln
Deutschland

10.2 Wo diese Datenschutzbestimmungen gelten

Diese Datenschutzbestimmungen gelten für Websites, Apps, Events und sonstige Dienste, die von Jobfox betrieben werden. Aus Gründen der Einfachheit bezeichnen wir in den vorliegenden Datenschutzbestimmungen alles oben Genannte als unsere „Dienste“. Um es besonders deutlich zu machen, haben wir in allen anwendbaren Diensten Links zu diesen Datenschutzbestimmungen eingefügt.

Einige Dienste erfordern gegebenenfalls ihre eigenen, spezifischen Datenschutzbestimmungen. Fall ein spezieller Dienst über eigene Datenschutzbestimmungen verfügt, gelten diese spezifischen Datenschutzbestimmungen – und nicht die hier vorliegenden.

10.3 Daten, die wir erfassen

Es versteht sich von selbst, dass wir Ihnen nicht bei der Etablierung bedeutungsvoller Verbindungen helfen können, ohne dass wir einige Daten von Ihnen kennen, wie beispielsweise grundlegende Profildaten und die Arten der Menschen, die Sie gerne treffen möchten. Wir erfassen auch Daten, die generiert werden, während Sie unsere Dienste nutzen, wie beispielsweise Zugriffsprotokolle, aber auch Daten von Drittparteien, etwa wenn Sie über soziale Medien auf unsere Dienste zugreifen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unterhalb.

Daten, die Sie uns zu Verfügung stellen

Bei der Nutzung unserer Dienste entscheiden Sie sich dazu, uns gewissen Daten zur Verfügung zu stellen. Dies beinhaltet:

  • Wenn Sie ein Konto erstellen, geben Sie mindestens Ihre Anmeldedaten, sowie einige grundlegende Details an, die für die Ausführung des jeweiligen Dienstes notwendig sind.
  • Wenn Sie Ihr Profil erstellen, können Sie weitere Daten angeben, wie beispielsweise Informationen zu Ihrer Persönlichkeit und Ihren Interessen oder sonstige Informationen zu Ihrer Person, aber auch Fotos und Videos. Um bestimmte Inhalte wie Fotos oder Videos hinzuzufügen, können Sie uns erlauben, auf Ihre Kamera und Ihr Fotoalbum zuzugreifen. Einige der Daten, die Sie freiwillig zur Verfügung stellen, werden in einigen Rechtsordnungen gegebenenfalls als „speziell“ oder „vertraulich“ erachtet, beispielsweise Daten zu Ihrem ethnischen Hintergrund. Indem Sie sich dazu entscheiden, diese Informationen zu Verfügung zu stellen, stimmen Sie der Verarbeitung dieser Daten durch uns zu.
  • Wenn Sie sich für einen entgeltlichen Dienst anmelden oder etwas direkt bei uns kaufen (anstatt anhand einer Plattform wie iOS oder Android), stellen Sie uns oder unserem Zahlungsdienstleister Informationen wie Ihre Debit- oder Kreditkartennummer oder sonstige Finanzdaten zur Verfügung.
  • Wenn Sie an Umfragen oder Zielgruppen teilnehmen, informieren Sie uns über Ihre Erkenntnisse hinsichtlich unserer Produkte und Dienste, antworten auf unsere Fragen und erstellen Erfahrungsberichte.
  • Falls Sie sich dazu entscheiden, an unseren Promotionen, Events oder Wettbewerben teilzunehmen, erfassen wir die Daten, die Sie nutzen, um sich zu registrieren oder teilzunehmen.
  • Falls Sie sich mit unserem Kundendienst in Verbindung setzen, erfassen wir die Daten, die Sie uns während der Interaktion zur Verfügung stellen. Manchmal überwachen wir diese Interaktionen oder zeichnen sie auf. Dies geschieht zu Schulungszwecken und zur Gewährleistung hochwertiger Dienste.
  • Falls Sie uns darum bitten, mit anderen Personen zu kommunizieren oder auf sonstige Weise die Daten anderer Personen zu verarbeiten (beispielsweise, wenn Sie uns bitten, in Ihrem Namen eine E-Mail an einen Ihrer Freunde zu senden), erfassen wir die Daten, die Sie uns über andere Personen zur Verfügung stellen, um Ihrer Bitte nachzukommen.
  • Natürlich verarbeiten wir im Rahmen unserer Dienste auch die Chats, die Sie mit anderen Personen führen, sowie die Inhalte, die Sie veröffentlichen.

Informationen, die wir von anderen erhalten

Zusätzlich zu den Informationen, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen, erhalten wir auch von anderen Personen Informationen über Sie. Hierzu zählen:

  • Andere Nutzer
    Andere Nutzer stellen uns gegebenenfalls Informationen über Sie zu Verfügung, während sie unsere Dienste nutzen. So erfassen wir gegebenenfalls von anderen Nutzern Informationen über Sie, wenn diese uns in Bezug auf Sie kontaktieren.
  • Soziale Medien
    Sie sind gegebenenfalls in der Lage, Ihre Anmeldedaten aus sozialen Medien (wie Facebook) zu nutzen, um Ihr Jobfox-Konto zu erstellen und sich in dieses einzuloggen. So müssen Sie sich keine zusätzlichen Benutzernamen und Passwörter merken und können einige der Informationen Ihres Social-Media-Accounts mit uns teilen.
  • Sonstige Partner
    Gegebenenfalls erhalten wir auch von unseren Partnern Informationen über Sie, zum Beispiel wenn Jobfox-Anzeigen auf den Websites und Plattformen von Partner veröffentlicht werden (in diesem Fall leitet der Partner gegebenenfalls Informationen über den Erfolg der Kampagne an uns weiter).

Informationen, die erfasst werden, wenn Sie unsere Dienste nutzen

Wenn Sie unsere Dienste nutzen, erfassen wir Informationen darüber, welche Funktionen Sie verwendet haben, wie Sie diese verwendet haben und welche Geräte Sie nutzen, um auf unsere Dienste zuzugreifen. Weitere Details hierzu finden Sie unterhalb:

  • Anwendungsinformationen
    Wir erfassen Informationen über Ihre Aktivität in unseren Diensten, zum Beispiel, wie Sie diese verwenden (z. B. Datum und Uhrzeit, zu der Sie sich eingeloggt haben, Funktionen, die Sie verwendet haben, Suchanfragen, Klicks und Seiten, die Ihnen angezeigt wurden, verweisende Website-Adressen, Werbung, die Sie angeklickt haben) und wie Sie mit anderen Nutzer interagieren (z. B. Nutzer, mit denen Sie Kontakt aufnehmen und interagieren, Zeitpunkt und Datum Ihrer Interaktionen, Anzahl der Nachrichten, die Sie senden und erhalten).
  • Geräteinformationen
    Wir erfassen Informationen von und über das Gerät/die Geräte, die Sie nutzen, um auf unsere Dienste zuzugreifen. Hierzu zählen:
    • Hardware- und Software-Informationen wie IP-Adresse, Geräte-ID und Geräteart, gerätespezifische Einstellungen und App-Einstellungen und -Eigenschaften, Absturz der Anwendung, Werbe-IDs (wie beispielsweise AAID von Google und IDFA von Apple. In beiden Fällen handelt es sich um zufällig generierte Nummern, die Sie in den Einstellungen Ihres Gerätes zurücksetzen können), Browserart, Version und Sprache, Betriebssystem, Zeitzonen und Kennungen in Zusammenhang mit Cookies oder sonstigen Technologien, die Ihr Gerät oder Ihren Browser zweifelsfrei identifizieren können (z. B. IMEI/UDID und MAC-Adresse);
    • Informationen zu Ihrer drahtlosen und mobilen Netzwerkverbindung, wie Ihren Dienstanbieter und Ihre Signalstärke;
    • Informationen zu Gerätesensoren wie Beschleunigungsmesser, Gyroskope und Kompasse.
  • Sonstige Informationen mit Ihrer Einwilligung
    Falls Sie es uns gestatten, erfassen wir Ihre genaue Geolokalisierung (Länge und Breite) mittels unterschiedlicher Verfahren, abhängig von den Diensten und Geräten, die Sie nutzen, einschließlich GPS, Bluetooth oder Wi-Fi-Verbindung. Die Ermittlung Ihrer Geolokalisierung kann im Hintergrund erfolgen, selbst wenn Sie die Dienste nicht nutzen, falls die Genehmigung, die Sie uns erteilt haben, eine derartige Erfassung ausdrücklich gestattet. Falls Sie es uns nicht genehmigen, Ihre Geolokalisierung zu ermitteln, werden wir es nicht tun. Ebenso dürfen wir, falls Sie es gestatten, Ihre Fotos und Videos erfassen (beispielsweise, falls Sie ein Foto, Video oder Streaming in den Diensten veröffentlichen möchten).

10.4 Cookies und ähnliche Datenerfassungstechnologien

Wir verwenden Cookies und ähnliche Datenerfassungstechnologien (z. B. Web-Beacons, Pixels), um Sie und/oder Ihr Gerät/Ihre Geräte zu erkennen und können auch Dritten gestatten, dies zu tun. Cookies sind kleine Textdateien, die eine Website bei deren Besuch auf dem Computer des Besuchers abspeichert und Informationen über Benutzer und Website hinterlegen. Cookies können unterschiedlichen Zwecken dienen. Wir verwenden Cookies beispielsweise zur Verbesserung der technischen Funktion der Website, Analyse des Nutzungsverhaltens, sowie um sowohl unseren Besuchern als auch unseren Benutzern gezielt nach unserer Auffassung interessante Jobangebote unterbreiten zu können, um Sie zu verifizieren und Ihre Präferenzen und Einstellungen zu speichern, um Websiteverkehr und Trends zu analysieren, um Werbekampagnen durchzuführen und deren Effizienz zu beurteilen und um Ihnen die Nutzung sozialer Funktionen zu ermöglichen.

Einige Webbrowser (einschließlich Safari, Internet Explorer, Firefox und Chrome) verfügen über die „Do Not Track“-Funktion („DNT“), die es einer Website mitteilt, wenn ein Nutzer nicht möchte, dass seine/ihre Onlineaktivität nachverfolgt wird. Falls eine Website, die auf ein DNT-Signal reagiert, ein DNT-Signal empfängt, kann der Browser diese Website daran hindern, bestimmte Daten über den Browser-Nutzer zu erfassen. Nicht alle Browser verfügen über eine DNT-Option und DNT-Signale sind momentan noch nicht einheitlich. Aus diesem Grund reagieren viele Unternehmen, darunter auch Jobfox, aktuell nicht auf DNT-Signale.

10.5 Wie wir Ihre Informationen verwenden

Der Hauptgrund zur Nutzung Ihrer Daten ist die Erbringung und Verbesserung unserer Dienste. Zusätzlich nutzen wir Ihre Daten, um Sie zu schützen und Ihnen die Art von Werbung anzubieten, die Sie interessieren könnte. Falls Sie eine detailliertere Erklärung zu den zahlreichen Gründen wünschen, aus denen wir Ihre Daten verwenden und an einigen praktischen Beispielen interessiert sind, lesen Sie bitte weiter.

Um Ihr Konto zu führen und Ihnen unsere Dienste zu erbringen

  • Um Ihr Konto zu erstellen und zu verwalten
  • Um Sie als Kunde zu betreuen und auf Ihre Anfragen zu antworten
  • Um Ihre Transaktionen auszuführen
  • Um mit Ihnen über unsere Dienste, einschließlich der Auftragsverwaltung und Rechnungsstellung, zu sprechen

Um Ihnen zu helfen, mit Jobsuchenden und Arbeitgebern Kontakt aufzunehmen

  • Um Stellenanzeigen, Ihr Profil und das anderer Nutzer zu analysieren und bedeutungsvolle Verbindungen vorzuschlagen
  • Um Nutzern die Profile oder Stellenanzeigen anderer Nutzer zu zeigen

Um auf all Ihren Geräten eine gleichbleibende Erfahrung zu gewährleisten

  • Um die verschiedenen Geräte, die Sie nutzen, zu verlinken, so dass Sie unsere Dienste auf allen gleich nutzen können. Wir tun dies, indem wir Geräte und Browserdaten verlinken, beispielsweise wenn Sie von unterschiedlichen Geräten aus auf unsere Dienste zugreifen oder indem wir, ganz oder teilweise, IP-Adressen, Browserversion und ähnliche Daten zu Ihren Geräten nutzen, um diese zu identifizieren und zu verlinken.

Um Ihnen neue Dienste von Jobfox anbieten zu können

  • Um Sie für neue Funktionen und Anwendungen von Jobfox zu registrieren und Ihr Profil dort zu zeigen
  • Um Ihr Konto auf diesen neuen Funktionen und Anwendungen zu verwalten

Um Ihnen Angebote und Anzeigen zu bieten, die für Sie von Interesse sind

  • Um Gewinnspiele, Wettbewerbe, Preisnachlässe und andere Angebote zu verwalten
  • Um in unseren Diensten und auf anderen Sites Inhalte und Werbeanzeigen, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind, zu entwickeln, anzuzeigen und nachzuverfolgen
  • Um mit Ihnen per E-Mail und Telefon oder über soziale Medien oder Mobilgeräte über unsere Produkte und Dienste zu sprechen, von denen wir meinen, dass sie für Sie interessant sein könnten

Um unsere Dienste zu verbessern und neue zu entwickeln

  • Um Zielgruppen und Umfragen zu verwalten
  • Um zur Verbesserung unserer Dienste und Inhalte Forschungen und Analysen zum Verhalten der Benutzer durchzuführen (so kann es beispielsweise sein, dass wir uns, basierend auf dem Verhalten der Nutzer, dazu entscheiden, die Gestaltung einer Funktion oder die Funktion selbst zu ändern)
  • Um neue Funktionen und Dienste zu entwickeln (zum Beispiel könnten wir uns dazu entscheiden, aufgrund von Nutzeranfragen, eine neue internetbasierte Funktion zu entwickeln).

Um Betrug oder andere illegale oder nicht autorisierte Aktivitäten zu verhindern, zu erkennen und zu bekämpfen

  • Um auf aktuelles oder vermutetes Fehlverhalten auf und außerhalb der Plattform zu reagieren
  • Um Datenanalysen durchzuführen, so dass wir derartige Aktivitäten besser verstehen und Maßnahmen gegen sie entwickeln können
  • Um in Bezug auf betrügerische Aktivitäten Daten zu speichern, so dass Wiederholungen vermieden werden können

Um gesetzliche Vorschriften einzuhalten

  • Um rechtlichen Anforderungen gerecht zu werden
  • Um Strafverfolgungen zu unterstütze
  • Um unsere Rechte durchzusetzen oder auszuüben, beispielsweise unsere Bedingungen

Um Ihre Daten wie oben beschrieben zu verarbeiten, vertrauen wir auf die folgenden rechtlichen Grundlagen:

  • Erbringung unserer Dienste an Sie: Meistens verarbeiten wir Ihre Daten, um den Vertrag zu erfüllen, den Sie mit uns geschlossen haben. Während Sie unsere Dienste in Anspruch nehmen, um bedeutungsvolle Verbindungen mit Jobsuchenden und Arbeitgebern zu etablieren, verwendend wir Ihre Daten, um Ihr Konto und Ihr Profil aufrechtzuerhalten, es für andere Nutzer sichtbar zu machen und Ihnen andere Nutzer oder Stellenanzeigen zu empfehlen.
  • Berechtigte Interessen: Wir dürfen Ihre Daten überall dort verwenden, wo wir ein berechtigtes Interesse hierfür haben. So analysieren wir beispielsweise das Verhalten der Nutzer unserer Dienste, um unsere Angebote kontinuierlich zu verbessern und um Ihnen Angebote vorzuschlagen, die Sie interessieren könnten und wir verarbeiten Daten zu administrativen Zwecken, zur Betrugserkennung und aus anderen rechtlichen Gründen.
  • Einwilligung: Wir bitten Sie gegebenenfalls von Zeit zu Zeit um Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten für bestimmte Zwecke. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie uns unter der Adresse kontaktieren, die Sie am Ende der vorliegenden Datenschutzbestimmungen finden.

10.6 Wie wir Ihre Informationen weitergeben

Da es unser Ziel ist, Ihnen bei der Etablierung bedeutungsvoller Verbindungen zu helfen, geben wir Nutzerdaten vor allem an andere Nutzer weiter. Wir geben aber auch einige Nutzerdaten an Dienstanbieter und Partner weiter, die uns bei der Ausführung unserer Dienste unterstützen, an andere Unternehmen der Avory Labs Group und, in manchen Fällen, an Justizbehörden. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Ihre Daten an andere weitergegeben werden.

  • An andere Nutzer

    Wir geben Ihre Daten an andere Nutzer weiter, wenn Sie freiwillig Informationen in unseren Diensten freigeben (einschließlich Ihres öffentlichen Profils). Bitte gehen Sie achtsam mit Ihren Daten um und stellen Sie sicher, dass Sie nur Inhalte freigeben, deren Veröffentlichung nicht unangenehm für Sie ist, da weder Sie noch wir kontrollieren können, was andere mit Ihren Informationen tun, sobald Sie diese freigegeben haben.

    Falls Sie sich dazu entscheiden, die Zielgruppe für Ihre gesamtes Profil oder einen Teil hiervon oder für bestimmte Inhalte oder Informationen über Sie zu begrenzen, so werden diese entsprechend Ihrer Einstellungen sichtbar sein.

  • An unsere Dienstanbieter und Partner

    Wir arbeiten mit Drittparteien zusammen, um unsere Dienste auszuführen und zu verbessern. Diese Drittparteien unterstützen uns bei zahlreichen Aufgaben, einschließlich dem Daten-Hosting und der Datenpflege, der Kundenbetreuung, dem Marketing, der Werbung, der Zahlungsabwicklung und den Sicherheitsoperationen.

    Wir dürfen Ihre Daten auch an Partner weitergeben, die uns bei der Vertreibung und Vermarktung unserer Dienste unterstützen. So dürfen wir beispielsweise eingeschränkte Informationen über Sie in gehashter, von Menschen nicht lesbarer Form an Werbepartner weitergeben.

    Bevor wir einen Dienstanbieter engagieren oder mit irgendeinem Partner zusammenarbeiten, führen wir einen strengen Überprüfungsprozess durch. Alle unsere Dienstanbieter und Partner müssen strengen Vertraulichkeitsverpflichtungen zustimmen.

  • Bei Unternehmenstransaktionen

    Falls wir ganz oder teilweise an einer Fusion, einem Verkauf, einem Erwerb, einer Veräußerung, einer Neustrukturierung, einer Neuorganisation, einer Auflösung, einer Insolvenz oder einem sonstigen Eigentümer- oder Kontrollwechsel beteiligt sind, dürfen wir Ihre Daten ebenfalls weitergeben.

  • Falls gesetzlich erforderlich

    Wir dürfen Ihre Daten weitergeben, wenn dies vernünftigerweise erforderlich ist: (i) um einem rechtlichen Verfahren, wie einen Gerichtsbeschluss, eine Vorladung oder einem Durchsuchungsbefehl, einer behördlichen/strafrechtlichen Ermittlung oder sonstigen gesetzlichen Vorgaben Folge zu leisten; (ii) um eine Verbrechensprävention oder -aufklärung zu unterstützen (in jedem Fall nach Maßgabe des geltenden Rechts); oder (iii) um die Sicherheit einer anderen Person zu schützen.

  • Um gesetzliche Rechte durchzusetzen

    Wir dürfen auch Informationen freigeben: (i) falls die Freigabe unsere Haftbarkeit in einer tatsächlich eingeleiteten oder angedrohten Klage verringern würde; (ii) falls dies notwendig ist, um unsere gesetzlichen Rechte und die gesetzlichen Rechte unserer Nutzer, Geschäftspartner oder sonstiger Interessenten zu schützen; (iii) um unsere Vereinbarung mit Ihnen umzusetzen; und (iv) um illegale Aktivitäten, vermuteten Betrug oder sonstiges Fehlverhalten zu untersuchen, zu verhindern oder andere Maßnahmen dagegen zu ergreifen.

  • Mit Ihrer Einwilligung oder auf Ihren Wunsch hin

    Wir bitten Sie gegebenenfalls um Ihre Einwilligung zur Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. In einem solchen Falle werden wir deutlich machen, weshalb wir die Daten weitergeben möchten.

    Unter irgendeinem der oben genannten Umstände dürfen wir nicht-personenbezogene Daten (Daten, die alleine nicht ausreichen, um Sie als Person zu identifizieren, wie beispielsweise Geräteinformationen, allgemeine demographische Informationen, allgemeine Verhaltensdaten, Geolokalisierung in anonymisierter Form), aber auch personenbezogene Daten in gehashter, für Menschen nicht lesbarer Form, nutzen und weitergeben. Wir dürfen diese Informationen außerdem an andere Unternehmen der Avory Labs Group und an Drittparteien (insbesondere Werbetreibende) weitergeben, um zielgerichtete Werbung in unseren Diensten und auf Websites oder in Anwendungen von Drittparteien zu entwickeln und bereitzustellen, und um Werbung, die Sie sehen, zu analysieren und darüber zu berichten. Wir dürfen diese Informationen mit weiteren nicht-personenbezogenen Informationen oder personenbezogenen Daten in gehashter, für Menschen nicht lesbarer Form, kombinieren, die aus anderen Quellen erfasst wurden. Weitere Informationen zu unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien finden Sie in Abschnitt 10.4.

10.7 Grenzüberschreitender Datentransfer

Die Weitergabe von Daten wie in Abschnitt 10.6 festgelegt, beinhaltet manchmal grenzüberschreitenden Datentransfer, beispielsweise in die USA und in andere Gerichtsbarkeiten. Wenn es ein Dienst beispielsweise ermöglicht, dass sich Nutzer im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) befinden, werden deren personenbezogene Daten an Länder außerhalb des EWR übertragen. Wir verwenden Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden oder andere angemessene Sicherheitsklauseln, um den Datentransfer vom EWR in andere Länder zu erlauben. Standardvertragsklauseln sind bindende Verpflichtungen zum Schutz der Privatsphäre und der Sicherheit Ihrer Daten zwischen Unternehmen, die personenbezogene Daten übertragen.

10.8 Ihre Rechte

Wir möchten, dass Sie Ihre Daten kontrollieren können, daher stellen wir Ihnen die folgenden Tools zur Verfügung:

  • Zugriffs-/Updatetools in den Diensten. Tools und Kontoeinstellungen, die Ihnen dabei helfen, auf Informationen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben und die innerhalb des jeweiligen Dienstes in direktem Zusammenhang mit Ihrem Konto stehen, zuzugreifen, diese zu berichtigen oder zu löschen. Falls Sie hinsichtlich dieser Tools und Einstellungen Fragen haben, kontaktieren Sie bitte per Email an [email protected] unser Kundenbetreuungsteam, das Ihnen gerne helfen wird.
  • Geräteberechtigungen. Mobile Plattformen verfügen über Berechtigungssysteme für spezifische Arten von Gerätedaten und Benachrichtigungen, wie Telefonbuch- und Ortungsdienste oder Push-Benachrichtigungen. Sie können Ihre Einstellungen auf Ihrem Geräte ändern, um der Erfassung der zugehörigen Informationen oder der Anzeige der zugehörigen Benachrichtigungen entweder zuzustimmen oder diese abzulehnen. Natürlich kann es sein, dass bestimmte Dienste nicht mehr voll funktionsfähig sind, wenn Sie dies tun.
  • Löschung. Sie können Ihr Konto löschen, indem Sie direkt im jeweiligen Dienst die zugehörige Funktion verwenden.

Wir möchten, dass Sie sich Ihrer Datenschutzrechte bewusst sind. Hier sind einige Schlüsselaspekte, die Sie sich merken sollten:

  • Überprüfung Ihrer Daten. Anwendbare Datenschutzrechte geben Ihnen gegebenenfalls das Recht, personenbezogene Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, zu überprüfen (abhängig von der Gerichtsbarkeit kann dieses Recht als Zugriffsrecht, Übertragungsrecht oder eine Variation dieser Begriffe bezeichnet werden). Sie können eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten anfordern, indem Sie per Email an [email protected] einen Antrag stellen.
  • Aktualisierung Ihrer Daten. Falls Sie der Meinung sind, dass Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, nicht richtig sind oder wir nicht länger das Recht haben, diese Daten zu nutzen, und ihre Berichtigung oder Löschung beantragen oder ihrer Verarbeitung widersprechen möchten, kontaktieren Sie uns bitte per Email an [email protected]

Zu Ihrem Schutz und zum Schutz all unserer Nutzer können wir Sie bitten, einen Identitätsnachweis zu erbringen, bevor wir die obigen Anträge bearbeiten können.

Bitte beachten Sie, dass wir Anträge aus bestimmten Gründen ablehnen können, beispielsweise wenn der Antrag gesetzeswidrig ist oder Betriebsgeheimnisse, Eigentumsrechte oder den Datenschutz eines anderen Nutzers verletzt. Falls Sie in Zusammenhang mit einem anderen Nutzer Daten erhalten möchten, wie beispielsweise eine Kopie der Nachrichten, die Sie von ihm oder ihr erhalten haben, muss der andere Nutzer unseren Datenschutzbeauftragten kontaktieren und seine/ihre schriftliche Einwilligung geben, bevor wir diese Informationen freigeben können.

Außerdem kann es der Fall sein, dass wir bestimmten Anträgen auf Widerruf der Verarbeitung personenbezogener Daten nicht entsprechen können, insbesondere, wenn wir dadurch nicht mehr in der Lage wären, Ihnen unsere Dienste zu erbringen. So können wir Ihnen beispielsweise keine Dienste anbieten, wenn wir Ihr Geburtsdatum nicht kennen.

  • Deinstallieren.
    Sie können die Erfassung sämtlicher Informationen anhand einer App beenden, indem Sie diese mit Hilfe des standardmäßigen Prozesses zur Deinstallierung Ihres Geräts deinstallieren. Wenn Sie die jeweilige App auf Ihrem Mobilgerät deinstallieren, bleibt die einzigartige Kennung Ihres Gerätes weiterhin gespeichert. Falls Sie die Anwendung auf demselben Gerät erneut installieren, können wir diese Kennung erneut mit Ihren früheren Transaktionen und Aktivitäten in Verbindung bringen.
  • Rechenschaftspflicht.
     In manchen Ländern, einschließlich der Europäischen Union, haben Sie das Recht eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einzureichen, falls Sie Bedenken hinsichtlich unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben. Die Datenschutzbehörde, bei der Sie eine Beschwerde einreichen können, kann die Ihres gewohnheitsmäßigen Wohnsitzes, Ihres Arbeitsplatzes oder einer Gerichtsbarkeit sein, in der wir ansässig sind.

10.9 Wie wir Ihre Daten schützen

Wir bemühen uns sehr, Ihre persönlichen Daten vor einem unbefugten Zugriff, einer Veränderung, Offenlegung oder Zerstörung zu schützen. Obwohl wir Schritte zum Schutz Ihrer Informationen unternehmen, versprechen wir, wie alle Technologieunternehmen, nicht, dass Ihre persönlichen Informationen immer sicher bleiben werden, und Sie sollten dies auch nicht erwarten.

Wir kontrollieren unserer Systeme regelmäßig auf mögliche Schwachstellen und Angriffe und überprüfen regelmäßig unsere Methoden zur Erfassung, Speicherung und Verarbeitung von Daten, um unsere physischen, technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen zu aktualisieren.

Wir können Ihre Nutzung einiger oder aller unserer Dienste ohne Ankündigung aussetzen, falls wir irgendeine Sicherheitsverletzung vermuten oder entdecken. Falls Sie glauben, dass Ihr Konto oder Ihre Daten nicht mehr sicher sind, informieren Sie uns bitte unverzüglich per Email an [email protected]

10.10 Wie lange speichern wir Ihre Daten

Wir bewahren Ihre persönlichen Informationen nur solange auf, wie wir sie für rechtmäßige Geschäftszwecke benötigen (wie in Abschnitt 10.5 dargelegt) und wie es geltende Gesetze erlauben. Um für den Schutz und die Sicherheit unserer Nutzer innerhalb und außerhalb unserer Dienste zu sorgen, bewahren wir Ihre Daten zur Sicherheit nach Löschung des Kontos noch drei Monate lang auf. Während dieser Zeit bleiben die Kontodaten gespeichert, obwohl das Konto natürlich für niemanden mehr sichtbar sein wird.

In der Praxis bedeutet das, dass wir nach der Löschung Ihres Kontos (und Ablauf der Sicherheitsaufbewahrungszeit) oder nach zwei Jahren kontinuierlicher Inaktivität alle Ihre Daten löschen oder anonymisieren, es sei denn:

  1. wir sind aufgrund geltender Gesetze zu einer Aufbewahrung verpflichtet (beispielsweise werden einige „Verkehrsdaten“ für ein Jahr gespeichert, um gesetzliche Aufbewahrungsvorschriften zu erfüllen);
  2. wir sind zum Nachweis unserer Einhaltung geltender Gesetze zu einer Aufbewahrung verpflichtet (so werden beispielsweise Nachweise über die Einwilligung zu unseren Nutzungsbedingungen und zu unseren Datenschutzbestimmungen sowie ähnliche Einwilligungen fünf Jahre lang aufbewahrt);
  3. es gibt eine offene Frage, eine Klage oder einen Streitfall, wodurch wir veranlasst werden, wesentliche Informationen aufzubewahren, bis das Problem geklärt ist; oder
  4. die Daten müssen für legitime Geschäftsinteressen wie beispielsweise Betrugsprävention und Verstärkung der Sicherheit der Nutzer, aufbewahrt werden. So werden zum Beispiel Daten aufbewahrt, um einen Nutzer, der aufgrund unsicheren Verhaltens oder Sicherheitsvorfällen gesperrt wurde, an der Eröffnung eines neuen Kontos zu hindern.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund technischer Beschränkungen nicht versprechen können, dass alle Daten innerhalb eines bestimmten Zeitraumes gelöscht werden, selbst wenn unsere Systeme so konzipiert sind, dass sie gemäß den oben genannten Richtlinien Verfahren zur Datenlöschung ausführen.

10.11 Änderungen der Datenschutzbestimmungen

Da wir immer auf der Suche nach neuen und innovativen Wegen sind, um Sie bei der Etablierung bedeutungsvoller Verbindungen zu unterstützen, kann es mit der Zeit zu Änderungen der vorliegenden Datenschutzbestimmungen kommen. Wir informieren Sie, bevor irgendwelchen wesentlichen Änderungen in Kraft treten, so dass Sie Zeit haben, die Änderungen einzusehen.

10.12 Wie Sie uns kontaktieren können

Falls Sie Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen haben, können Sie uns folgendermaßen erreichen:

Datenschutzbeauftragter
Avory Labs UG
Venloer Str. 47-53
50672 Köln
Deutschland

11. Fragen und Anmerkungen

Fragen hinsichtlich der Benutzung der Seite sind an den [email protected] zu richten. An die Avory Labs UG gerichtete Anmerkungen sollten an die auf der Seite und in der App angegebene Kontaktadresse gerichtet werden.

12. Drittanbieter

Die Avory Labs UG kann sich zur Erbringung von Dienstleistungen Dritter, insbesondere Sub-Unternehmer und Beratern ("Drittanbietern") bedienen. Die Avory Labs UG wird gegenüber den Drittanbietern sämtliche Vertrags- sowie Abrechnungsverhandlungen selbstständig und unabhängig führen.

13. Regelungen zum Einstellen von Informationen, zur Bedienung und zur Sicherheit

Die folgenden Regelungen finden Anwendung auf die Benutzung der Seite und/oder die Inanspruchnahme von Dienstleistungen. Diese Auflistung stellt keine abschließende Darstellung der Benutzungsregelungen dar.

13.1 Regelungen zum Einstellen von Informationen (z.B. Jobangeboten)

  1. Dem Benutzer ist untersagt Dokumente einzustellen, die (i) URLs oder Verlinkungen zu anderen Webseiten; (ii) Telefonnummern oder E-Mailadressen; (iii) urheberrechtlich geschütztes Material (es sei denn der Benutzer Inhaber dieser Urheberrechte ist oder der Urheberrechtsinhaber die Erlaubnis zur Nutzung des Materials erteilt hat); (iv) sowie jedes andere Material, das gegen geistige Eigentumsrechte oder sonstige Rechte Dritter verstößt; (v) Äußerungen diskriminierenden, sexuell anzüglichen, obszönen, beleidigenden, diffamierenden, bedrohlichen, belästigenden oder ausfälligen Inhalts; oder (vi) Äußerungen, die geeignet sind, andere Personen oder Unternehmen zu beleidigen, enthalten.
  2. Dem Benutzer ist es untersagt ein Dokument zu nutzen, um (i) sich als eine andere (lebendige oder bereits verstorbene) Person auszugeben; (ii) falsche, inkorrekte und irreführende Informationen, Meinungen oder Mitteilungen (kommerzielle oder sonstige) oder Kettenbriefe zu verbreiten oder (iii) Werbeanzeigen oder Kundenabwerbung (insbesondere automatisch versandte E-Mails, Schneeballsysteme oder sonstige Mitgliedschaften) zu verbreiten. Jedoch ist die Avory Labs UG berechtigt, bestimmte Angebote gegen Gewähr einer Vorauszahlung, einer Provision oder regelmäßiger Zahlungen zuzulassen und nach seinem Ermessen auf der Seite zu platzieren. Falls die Avory Labs UG diese Angebote für irreführend oder ungenügend erachtet, kann die Avory Labs UG zum Schutz seiner Benutzer diese Angebote gänzlich entfernen.
  3. Die Dokumente des Benutzers müssen hinreichend aussagekräftig und detailliert sein, um das vom Benutzer inserierte Stellenangebot und dessen Anforderungen hinreichend genau zu beschreiben. Dies gilt auch dann, wenn der Benutzer eine Stellung sucht. Der Benutzer hat in diesem Fall hinreichend aussagekräftig und detailliert seine Qualifikationen darzulegen. Dem Benutzer ist es untersagt andere Nutzer zur Abfrage weiterer Informationen aufzufordern (zum Beispiel mit dem Appell, dass weitere ausführlichere Informationen auf Anfrage erteilt werden). Das Einstellen von Dokumenten von Drittparteien, deren Benutzung kostenpflichtig ist, ist untersagt.
  4. Die eingestellten Informationen in einem Lebenslauf müssen korrekte Angaben zu einer lebenden Person enthalten, die selbst auf der Suche nach einer Festanstellung, einer Teilzeitbeschäftigung oder einer freien Mitarbeit ist.
  5. Dem Benutzer ist es untersagt, sensible Informationen gemäß dem deutschen Datenschutzgesetz einzustellen. Die Avory Labs UG haftet nicht für den Fall, dass ein Benutzer dennoch diese Angaben machen sollte.
  6. Avory Labs UG ist nicht verpflichtet, die eingestellten Dokumente systematisch zu durchsuchen, kann jedoch durch Stichproben diese überwachen. Diejenigen Dokumente die gegen die Regelungen zum Einstellen von Informationen verstoßen, kann Avory Labs UG nach pflichtgemäßem Ermessen entfernen.
  7. Der Arbeitssuchende willigt mit dem Login ein alle eingetragenen Daten öffentlich zur Verfügung zu stellen und von Arbeitgebern gefunden werden zu können.
  8. Dem Arbeitgeber ist es untersagt innerhalb seiner Jobangebote Verlinkungen zur seiner Website, anderen Jobangebote, Mail Adressen oder Hinweise und Aufforderungen zur Kontaktaufnahme per Mobilnummer oder Mail zu machen. Auch Aufforderungen zum Besuch anderer Seiten sind untersagt.

13.2 Verhaltensregelungen

  1. Die Benutzer sollen nur im Rahmen der Suche einer Anstellung bzw. eines geeigneten Bewerbers für eine Stelle ausschließlich über die integrierte Chatfunktion miteinander in Kontakt treten (etwa um sich auf eine freie Stelle zu bewerben oder weiterführende Gespräche mit potentiellen Kandidaten zu führen). Jede Kommunikation, die darüber hinaus für das Unternehmen eines Benutzers Werbung machen soll, ist untersagt.
  2. Schutz des Passworts. Der Benutzer ist für die Vertraulichkeit seiner Daten und seines Passwortes verantwortlich. Der Benutzer ist für jede - berechtigte oder unberechtigte - Benutzung, selbst verantwortlich. Auch wenn Dritte das Passwort eines Benutzers in unzulässiger Weise nutzen sollten, kann unter Umständen der Zugang dieses Benutzers zum Schutz anderer Nutzer gesperrt werden. Im Fall einer unberechtigten Nutzung des Passworts und des Benutzerprofils durch Dritte ist der Benutzer verpflichtet die Avory Labs UG unverzüglich darüber zu informieren.
  3. Sofern die Avory Labs UG davon Kenntnis erlangt, dass ein Benutzer: (i) Die Avory Labs UG über seine Geschäftspraktiken und/oder über seine von ihm angebotenen Dienstleistungen getäuscht hat oder (ii) sich unberechtigterweise als Arbeitgeber ausgibt und falsche Angaben über seine angeblichen Geschäftsfelder oder über von ihm zu vergebenden Stellen macht, kann die Avory Labs UG das Vertragsverhältnis fristlos kündigen.

13.3 Sicherheitsvorschriften

  1. Benutzer dürfen die Sicherheit der Seite nicht insbesondere dadurch gefährden, dass: (i) der Benutzer sich Zugang zu Daten verschafft, die für ihn nicht freigeschaltet sind oder sich für ein Benutzerprofil anmeldet, für welches er nicht zugangsberechtigt ist; (ii) der Benutzer die zum Betrieb der Seite eingesetzten Netzwerke oder Systeme auf ihre Schwachstellen und Sicherheitslücken hin überprüft, scannt oder testet oder Sicherheits- oder Authentifizierungsmaßnahmen zu umgehen versucht; (iii) der Benutzer das verwendete Netzwerk oder die Verbindung zu einem anderen Nutzer stört oder zu stören versucht, insbesondere dadurch, dass der Benutzer einen Virus implementiert, das verwendete Netzwerk durch eine große Datenmenge oder eine Vielzahl versendeter E-Mails beeinträchtigt ("overloading", "flooding", "mailbombing" oder "crashing"); (iv) der Benutzer unaufgefordert E-Mails versendet, insbesondere für Werbung von Produkten oder Dienstleistungen oder (v) der Benutzer TCP/IP Packet Header oder einen Teil der Header-Information in E-Mails fälscht.
  2. Die Verletzung dieser Sicherheitsregelungen kann zivil- und/oder strafrechtliche Konsequenzen haben. Die Avory Labs UG wird die Sachverhalte, die einen Verstoß gegen Sicherheitsbestimmungen begründen, untersuchen und etwaige Verstöße mithilfe der Strafverfolgungsbehörden zur Anklage bringen und zivilrechtliche Ansprüche durchsetzen.

14. Urheberrecht

14.1 Avory Labs UG respektiert das geistige Eigentum Dritter

Die Avory Labs UG wird geltend gemachte Urheberrechtsverletzungen oder Verletzungen geistigen Eigentums ahnden. Die Avory Labs UG wird der angeblichen Verletzung unverzüglich nachgehen und geeignete Gegenmaßnahmen einleiten. Nach einer Mitteilung wird die Avory Labs UG unverzüglich das Material, von welchem die behauptete Verletzungshandlung ausgeht, entfernen oder den direkten Zugang sperren oder eine etwaige Verlinkung hierzu verhindern. Im Falle eines wiederholten Verstoßes gegen die Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums durch einen Benutzer ist die Avory Labs UG zur fristlosen Kündigung berechtigt.

14.2 Meldung eines Urheberrechtsverstoßes

Eine Meldung etwaiger Urheberrechtsverstöße ist in schriftlicher Form an [email protected] zu richten, welche die genauen Kontaktdaten enthält. Bitte beachten Sie hierbei, dass Sie im Falle der unberechtigten Verdächtigung eines Urheberrechtsverstoßes gegen Ihre Urheberrechte unter Umständen selbst haftbar sein können.

14.3 Weiterleitung von Gegendarstellungen an die Avory Labs UG

Sofern die Avory Labs UG den Zugang zu einem Benutzerprofil wegen einer Verletzung sperren sollte, wird die Avory Labs UG in angemessener Weise versuchen, Kontakt zu dem Benutzer oder dem Administrator der Seite aufnehmen. Wenn der Betroffene der Ansicht ist, dass die von ihm verwendeten Materialien keinen Verstoß darstellen sollten, kann er die Avory Labs UG ebenfalls unter [email protected] kontaktieren und eine schriftliche Gegendarstellung einreichen. Bitte beachten Sie auch hierbei, dass Sie im Falle der unberechtigten Verdächtigung eines Urheberrechtsverstoßes gegen Ihre Urheberrechte unter Umständen selbst haftbar (insbesondere für anfallende Gerichts- und Anwaltskosten) sein können. Sofern Sie unsicher sein sollten, ob ein Verhalten einen Urheberrechtsverstoß begründen könnte, empfiehlt die Avory Labs UG daher vorab einen Anwalt zu konsultieren.

15. Allgemeine Bestimmungen

Die Avory Labs UG sichert nicht zu, dass (a) der Inhalt für die vom Benutzer beabsichtigte Benutzung geeignet ist, (b) außerhalb Deutschlands genutzt werden kann oder (c) zum Download bereit steht. Für bestimmte Personen oder in manchen Ländern kann der Zugang zu den Informationen auf den Seiten rechtlich untersagt sein, weshalb den betroffenen Personen kein Recht auf Zugang zu der Seite zusteht. Der Zugang zur Seite außerhalb Deutschlands erfolgt eigenverantwortlich und der Benutzer hat hierbei für die Vereinbarkeit dieser Nutzung mit dem jeweils einschlägigen Recht einzustehen. Das zwischen den Parteien bestehende Vertragsverhältnis unterliegt dem deutschen Recht unter Ausschluss der UN Konvention über den internationalen Kauf und Verkauf von Waren ("CISG"). Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit diesen AGB stehen, ist Köln, sofern der andere Vertragspartner Arbeitgeber ist. Wenn eine dieser Bestimmungen dieses Vertrages von einem ordentlichen Gericht als unwirksam erklärt werden sollte, so wird dadurch die Wirksamkeit aller übrigen Bestimmungen dieses Vertrages nicht berührt, sondern bleiben weiterhin verbindlich.  Sämtliche Bestimmungen dieses Vertrages bleiben im Falle einer Kündigung in Kraft, mit Ausnahme derjenigen Bestimmungen, die den Zugang und die Benutzung der Seite regeln. Im Falle einer Kündigung entfällt das Nutzungsrecht der Seite mit sofortiger Wirkung.

Der Benutzer ist nicht berechtigt, den Vertrag oder einzelne Verpflichtungen aus diesem Vertrag ohne vorherige schriftliche Genehmigung seitens der Avory Labs UG abzutreten oder zu übertragen. Dieser Vertrag stellt die einzige vertragliche Grundlage für die Vertragsbeziehung zwischen dem Nutzer und der Avory Labs UG dar, soweit nicht die Avory Labs UG in einer Erklärung oder in Materialien auf der Seite ausdrücklich etwas anderes erklärt.